Gehalt & Verdienst Flugbegleiter

Zwar bekommst du in der Ausbildung zum Flugbegleiter keinen Verdienst in der Ausbildung, dafür aber recht schnell ein ansehnliches Einstiegsgehalt. Denn die Ausbildung dauert nicht mehrere Jahre, sondern oftmals nur mehrere Wochen. In dieser Zeit können die Kosten für die Unterkunft und die Schulung selbst von der Airline übernommen werden.
Muss ich für die Ausbildung zum Flugbegleiter zahlen? 

Je nach Airline ist die Ausbildung entweder kostenpflichtig oder unentgeltlich, in der Regel wird aber eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 380 Euro pro Monat gefordert. Das Positive: Die Ausbildung beschränkt sich auf einen Zeitrahmen von mehreren Wochen, aber nicht mehr als 6 Monaten – dein Berufseinstieg wird also nicht lange dauern und du kannst, sobald du die Abschlussprüfung bestanden hast, deine Flugbegleiterlaufbahn mit dem ersten Gehalt feiern.

Wie viel verdiene ich nach der Ausbildung als Flugbegleiter?
Je nach Airline kann sich das Gehalt von Flugbegleitern stark unterscheiden. Zudem solltest du beachten, dass sich dein Gehalt aus einem Festbetrag, dem Grundgehalt und verschiedenen Zulagen zusammensetzt. In den meisten Fällen wirst du nicht weniger als monatliche 1500 Euro brutto verdienen. Bei Eurowings liegt das Grundgehalt einer Flugbegleiterin, die in den Beruf einsteigt, beispielsweise bei rund 1750 Euro brutto pro Monat. Mit den zusätzlichen Leistungen kannst du sogar schnell auf rund 2000 Euro kommen. Zu den Zulagen zählen beispielweise Zahlungen für Überstunden oder den Verkauf an Bord. Verkaufst du während des Fluges viele Produkte, wird sich das aufgrund von Provisionen oder Gewinnbeteiligungen bezahlt machen. Eine andere nützliche Entschädigung, die deinem Verdienst zugutekommt, ist das Abwesenheitsgeld pro Tag – wenn du mal länger unterwegs bist.

BerufMinimumMaximum
Flugbegleiter1,5002,600
Purser/-in1,9007,000
Restaurantfachmann/-frau1,1002,400
Tourismuskaufmann/-frau1,3002,300

Wieviel kann ich als Flugbegleiter später verdienen?
Neben den Zulagen profitierst du auch von vielen Vergünstigungen. Nach sechs Monaten der Firmenzugehörigkeit erhalten du und deine engen Angehörigen, also Familienangehörige, Kinder und Lebenspartner, vergünstigte Flugtickets. Ebenso üblich sind Vergünstigungen auf Hotels, Mietwagen oder Versicherungen – da kann der nächste Urlaub kommen. Vor allem, wenn du um die 2500 Euro brutto im Monat verdienst. So sieht dein Einkommen nämlich nach sechs Jahren bei Eurowings aus. Möchtest du dein Gehalt als Flugbegleiter durch eine Beförderung herauftreiben, solltest du die Position des Pursers, also des „Leitenden Flugbegleiters“ anvisieren. Purser können ein Gehalt von bis zu 7000 Euro brutto erzielen. Damit zählen sie eindeutig zu den Großverdienern.